Die Friedhofsgebühren in Warendorf

eingetragen in: Haupttexte | 0

Der Warendorfer Friedhof wird von der Stadt Warendorf betrieben und in städtischer Friedhof und Bauernfriedhof aufgeteilt. Auf dem Bauernfriedhof dürfen nur Bewohner des ländlichen Bereiches Warendorfs eine Grabstelle erwerben. Genaue Auskunft darüber gibt das Friedhofsamt Warendorf, Telefon 02581-541675.

Folgende Gebühren werden erhoben:
Stand Städt. Friedhof 04.04.2014, Stand Bauernfriedhof 2013, ohne Gewähr, Auskunft gibt das Friedhofsamt Warendorf, Telefon: 02581-541675

 
 

Grabgebühren für Sargbeisetzungen  Städt. Friedhof Bauernfriedhof
• Reihengrab für Verstorbene bis zum 5. Lebensjahr 
(15 Jahre Nutzungsrecht, nur eine Beisetzung möglich, kein Wiedererwerb)
187,00 € 127,00 €
• Reihengrab für Verstorbene ab dem 5. Lebensjahr 
(30 Jahre Nutzungsrecht, nur eine Beisetzung möglich, kein Wiedererwerb, Lage kann meist ausgesucht werden)
562,00 €
• Wahlgrab für Verstorbene ab dem 5. Lebensjahr 
(30 Jahre Nutzungsrecht, pro Stelle Beisetzungsplatz für einen Sarg und zwei Urnen, möglicher Wiedererwerb, Lage kann ausgesucht werden)
873,00 € 562,00 €
• Rasenreihengrab Sarg 
(inklusive Pflegekosten, 30 Jahre Nutzungsrecht, nur eine Beisetzung möglich, kein Wiedererwerb)
• Rasenwahlgrab Sarg 
(inklusive Pflegekosten, 30 Jahre Nutzungsrecht, pro Stelle Beisetzungsplatz für einen Sarg und zwei Urnen, möglicher Wiedererwerb)
1716,00 €

 

Grabgebühren für Urnenbeisetzungen  Städt. Friedhof Bauernfriedhof
• Reihengrab
(30 Jahre Nutzungsrecht, nur eine Beisetzung möglich, kein Wiedererwerb, Lage kann meist ausgesucht werden)                                    
311,00 €
• Wahlgrab
(30 Jahre Nutzungsrecht, Beisetzungsplatz für bis zu vier Urnen, möglicher Wiedererwerb, Lage kann meist ausgesucht werden)
467,00 € 311,00 €
• Rasenreihengrab Urne 
(inklusive Pflegekosten, 30 Jahre Nutzungsrecht, nur eine Beisetzung möglich, kein Wiedererwerb)
 —
• Rasenwahlgrab Urne 
(inklusive Pflegekosten, 30 Jahre Nutzungsrecht, Beisetzungsplatz für bis zu vier Urnen, möglicher Wiedererwerb)
768,00 €  —

 

Bestattungsgebühren  Städt. Friedhof Bauernfriedhof
• Grabbereitung Sargbestattung bei Verstorbenen bis zum 5. Lebensjahr                                                                                   305,00 € 273,00 €
• Grabbereitung Sargbestattung bei Verstorbenen ab dem 5. Lebensjahr 453,00 € 388,00 €
• Grabbereitung Urnenbestattung  116,00 € 101,00 €
• Benutzung der Friedhofskapelle 156,00 € 117,00 €
• Benutzung eines Abschiedsraumes pro Tag 50,00 € 20,00 €
• Aufbewahrung einer Urne pro Tag 20,00 € 10,00 €
 

Grabverlängerungsgebühren

Da wir auf den Warendorfer Friedhöfen eine festgelegte Ruhezeit von 30 Jahren haben, muss sich das Grab immer für mindestens 30 Jahre im Besitz der Familie befinden. Reihengräber können nicht verlängert werden, sondern immer nur Wahlgräber.
 
   Städt. Friedhof  Bauernfriedhof
• Wahlgrab Sarg                                                                                                                                                            29 € / pro Jahr    94 € / pro 5 Jahre
• Rasenwahlgrab Sarg  57 €  / pro Jahr
• Wahlgrab Urne 16 €  / pro Jahr 52 € / pro 5 Jahre
• Rasenwahlgrab Urne 26 €  / pro Jahr — €

Bitte hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.