Bestattungshaus Hankemann vom Bundesverband zertifiziert

eingetragen in: Neuigkeiten | 0

Bestattungshaus Hankemann vom Bundesverband zertifiziert Verleihung des Markenzeichens

„Wie erkenne ich einen qualitätsbewussten Bestatter?“ fragen Betroffene im Trauerfall. Sicherheit bietet seit 1952 das Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. Das Qualitätssiegel garantiert Angehörigen eine qualitativ hochwertige Beratung und Betreuung, denn die Markenzeichenbetriebe erfüllen strenge Qualitätskriterien.

Dieses Markenzeichen ist jetzt dem Bestattungshaus Hankemann verliehen worden. Voraussetzung dafür war die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems und damit eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008. Diese Zertifizierung ist der weltweit bekannteste Standard für Qualitätskontrolle und Managementsysteme, welcher im Bestatterverband durch den TÜV Rheinland als unabhängiger Prüfer kontrolliert wird. Die Zertifizierung ist besonders hochwertig und für die Auswahl des Bestatters aussagekräftig, weil sie nicht nur die DIN EN ISO 9001:2008, sondern auch die DIN EN 15017 – Bestattungsdienstleistungen – und die Satzung zum Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V. zugrunde legt.

Mit der Führung des Markenzeichens hat sich das Bestattungshaus Hankemann verpflichtet, sein Personal regelmäßig zu schulen, die Angehörigen durch die unaufgeforderte Erteilung eines Kostenvoranschlages transparent und offen über entstehende Kosten zu informieren oder empfangene Gelder im Rahmen von Bestattungsvorsorgen verzinslich und getrennt vom Betriebsvermögen anzulegen.

„Angehörige eines Trauerfalles und Vorsorgende können sicher sein, dass sie bei einem Bestatter, der das Markenzeichen führt, eine qualitativ hochwertige Beratung und Betreuung erhalten“, so Frank Hankemann, der mit seinen Brüdern Maik und Timo die Geschicke des modernen Bestattungshauses in Familientradition leitet.

Die freiwillige Zertifizierung geschah ganz im Sinne der Angehörigen, da so ein Höchstmaß an Professionalität, Transparenz und Qualität gewährleistet werden kann. Insbesondere die Zufriedenheit der Angehörigen durch eine fehlerfreie Durchführung aller Aufgaben steht bei einer Beerdigung im Vordergrund, da eine Beisetzung nicht wiederholt werden kann. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement unterstützt dieses Ziel maßgeblich.

„Auch wenn wir auf die vielen durchweg positiven Rückmeldungen der betreuten Familien sehr stolz sind, freuen wir uns nun, dass wir diese Auszeichnung von offizieller Stelle als einziges Bestattungshaus im Kreis Warendorf führen dürfen“, so Hankemann abschließend. Weitere Informationen zum Bestattungshaus Hankemann und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.hankemann.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.